Pressemeldungen

Januar 2009

Bauder bietet als einziger Hersteller FM-Global-geprüfte Flachdachsysteme


Vergrössern

Stuttgart, Januar 2009. FM Global ist einer der weltgrößten Sachversicherer aus den USA, der weltweit Gebäudeversicherungen anbietet. Die Paul Bauder GmbH & Co. KG in Stuttgart, der Spezialist für Dachabdichtungs- und Dämmsysteme, hat Systemaufbauten (Klasse 4470) untersuchen lassen und dafür die Zulassungen erhalten. Damit ist Bauder der einzige Hersteller, der Komplettsysteme aus einer Hand von der Bitumen-Selbstklebe-Dampfsperre über den Hochleistungsdämmstoff BauderPIR FA bis hin zur Kunststoffdachbahn geprüft hat und damit die schwierigen Prüfungsbedingungen von FM-Global erfüllt.

Bauder FM-Global-geprüfte Flachdachsysteme auf Herz und Nieren getestet
FM Global, einer der größten Sachversicherer der Welt, betreibt gleichzeitig ein Prüfinstitut, in dem Bauteile, Konstruktionen und Systeme hinsichtlich des Gefährdungspotentials im Gebrauch untersucht werden. FM Global fordert deshalb von seinen Versicherungsnehmern, im Neubau wie in der Sanierung von Bauwerken und Anlagen FM-geprüfte Systeme einzusetzen.

Bauder hat als einziger Hersteller komplette Flachdachsysteme prüfen lassen. Alle Aufbauten haben die Prüfung nach FM-Global auf Anhieb bestanden. Die Produkte erfüllen die Vorgaben der „harten Bedachung“ und der DIN 18234. Dabei mussten die Aufbauten acht harte Teststufen durchlaufen.

FM-Global fährt die härtesten und anspruchsvollsten Tests weltweit

Kalorimeter-Test: Beanspruchung von der Unterseite des Daches. Dabei wird gemessen, welchen Energiegehalt der Dachaufbau besitzt?
Flammausbreitung: Brandbeanspruchung von der Oberseite des Daches. Wie breitet sich ein Brand auf dem Dach aus?
Ausreißtest: Prüfung der Ausreißfestigkeit der Befestigungselemente aus dem Untergrund. Wie gut halten die Befestiger in der Unterkonstruktion (Stahltrapezblech).
Durchzugstest: Prüfung der Durchzugfestigkeit der Befestigungselemente aus der Dachbahn.
Windsogtest: Prüfung des gesamten Dachaufbaus nach Windsogbeanspruchung. Bis zu welchem Windsog hält der Dachaufbau?
Dichtigkeitstest der Schweißnaht:
Druckprüfung an einer Schweißnaht-Verbindung. Ist die Nahtverbindung homogen herstellbar?
Hagelschlag-Test nach UV-Bewitterung:
Widersteht die Abdichtung einschlagenden Hagelkörnern - auch nach langjähriger, extremer Sonneneinstrahlung.
Trittfestigkeits-Test: Hält die Abdichtung den Beanspruchungen während des Baustellenbetriebs und dem Begehen während der Nutzungszeit stand?

Mit diesen Tests und der damit verbundenen Zulassung nach FM-Global für im System geprüfte Bauder-Aufbauten verfügen jetzt Planer und Bauherren über Flachdach-Systemaufbauten mit vermindertem Schadensrisiko.




Pressekontakt

Wolfgang Holfelder
Paul Bauder GmbH & Co. KG
Postfach 31 11 51
70471 Stuttgart

Telefon: +49 (0) 711 / 8807-289
Telefax: +49 (0) 711 / 8807-291

Schreiben Sie mir ...