Dachpflege

Bauder Fertigstellungspflege*
Extensivbegrünungen sind pflegearm – nicht pflegefrei! Zur Sicherstellung des Begrünungserfolgs muss die Fertigstellungspflege durchgeführt werden. Ohne Fertigstellungspflegeauftrag gewährleisten wir nur eine fachgerechte Ausführung und einwandfreie Zuschlagstoffe der Anspritzbegrünung. Maßnahmen der Fertigstellungspflege sind u.a.: 
  1. Nachsaat von Kahlstellen mit Saatgut oder Sedumsprossen.
  2. Kontrollierte Nährstoffversorgung nach Bedarf.
  3. Entfernung von unerwünschtem Fremdaufwuchs innerhalb der Vegetationsfläche.
  4. Kontrolle und Reinigung der Dachabläufe.

Die Fertigstellungspflege endet mit dem abnahmefähigen Zustand, der in der Regel nach 12 – 18 Monaten erreicht ist. Wesentliche Abnahmekriterien sind u.a.:
  1. Es muss ein gleichmäßiger Bestand mit mindestens 60 % projektiver Deckung vorhanden sein. Ammen- und Fremdvegetation zählen nicht zum Deckungsgrad und dürfen max. 20 % anteilige Deckung aufweisen.
  2. Die Vegetation sollte vor der Abnahme eine Ruheperiode und nach Möglichkeit eine Trocken- oder Frostphase überdauert haben.
 
Bauder Entwicklungs- und Unterhaltungspflege

Nach Beendigung der Fertigstellungspflege sollte zumindest für die Dauer der Gewährleistung ein Pflege- und Wartungsvertrag abgeschlossen werden. Im Rahmen der Entwicklungs- und Unterhaltungspflege werden die Dachflächen bei ein bis zwei Kontrollgängen jährlich überprüft und bei Bedarf die Maßnahmen der Fertigstellungspflege mit in der Regel geringerer Intensität weitergeführt.  Die dauerhafte Funktion der Dachbegrünung kann nur durch einen fortlaufenden Entwicklungs- und Unterhaltungspflegeauftrag gewährleistet werden.


*nur in Verbindung mit der Anspritzbegrünung