Anschrift

Bauder Ges.m.b.H
Gewerbepark 16
4052 Ansfelden

Telefon: +43 (0) 7229 / 69130
Telefax: +43 (0) 7229 / 65518

info@bauder.at
Geschichte

Da oben Seit über 150 Jahren inhabergeführt.

Geschichte

1857
Wilhelm Burck gründet das „Dachpappen- und Asphaltgeschäft Wilhelm Burck“

1909
Paul Bauder tritt als Teilhaber in die Firma ein.

1911
Aus Gründen der Bahnanbindung wird die Firma Burck auf die grüne Wiese nach
Stuttgart-Weilimdorf, dem heutigen Hauptsitz verlegt.

1925
Paul Bauder übernimmt den Produktionsbetrieb zu 100% als Firma Paul Bauder. Hermann Bauder tritt in die Firma ein.

1964
Als erster Hersteller in Deutschland fertigt Bauder Schweißbahnen in großem Umfang und verhilft damit dieser neuen Verlegetechnik zum Durchbruch.

1967
Die ersten Polyurethan-Hartschaum-Dämmplatten werden unter dem Markenzeichen THERMOTEKT hergestellt.

1972
Mit dem neuen Werk in Bochum wird Bauder nördlich der Mainlinie präsent.

1982
Gerhard Bauder, Technischer Geschäftsführer, und Paul-Hermann Bauder, Kaufmännischer Geschäftsführer, übernehmen die Leitung des Unternehmens. Hermann Bauder übernimmt den Vorsitz im Beirat.

1985
Mit der Gründung der 1. Vertriebsgesellschaft im Ausland in Österreich werden die Exportaktivitäten systematisch ausgebaut. Heute ist Bauder mit über 10 Auslandsgesellschaften in ganz Europa vertreten.

1994
Mit der Errichtung des neuen Werks in Landsberg/Halle nutzt Bauder die sich bietenden Chancen in den neuen Bundesländern und in Osteuropa.

2000
Bauder übernimmt die Firma Roland in Achim zur Stärkung der Position in Norddeutschland.

2000
Mit der Übernahme der Firma Thermoplast in Bernsdorf wird Bauder zum werkstoffübergreifenden Anbieter von Abdichtungsbahnen aus Bitumen und Kunststoff.

2008
Der Bau des neuen Werkes in Schwepnitz (bei Bernsdorf) für die Herstellung von FPO-Bahnen beweist den Erfolg des werkstoffübergreifenden Vertriebs.